Erfolgreiche Eröffnung der Muckebude

Veröffentlicht am

Wir haben am ver­gan­genen Son­ntag zu einem Tag der offe­nen Tür in unsere Mucke­bude ein­ge­laden, so heißt unser frisch ren­ovierte Proberaum.

In den let­zten Monat­en ren­ovierten wir hier größ­ten­teils eigen­ständig den Prober­aum samt Neben­räume. Möglich war dies auf­grund der zahlre­ichen Spon­soren, die ein­er­seits viele ort­san­säs­sige Fir­men und auch die Stadt Borken gebildet haben, ander­er­seits auch pri­vate Spenden. Etwa 20.000 Euro in Form von Geld- und Sach­spenden sind so zusam­mengekom­men. Mit ein­er so großen Summe haben wir gar nicht gerech­net und uns so gefreut, dass damit nur noch ein klein­er Teil von uns selb­st aufgewen­det wer­den musste.

Die vie­len Besuch­er waren zufrieden, was mit ihren Spenden geschaf­fen wurde. Zum Beispiel gibt es jet­zt eine Schalldämp­fung in Form des neuen Boden­be­lages, der Deck­en­pa­neele und ein­er Lamel­len­wand. Der Prober­aum ist jet­zt ins­ge­samt deut­lich mod­ern­er, fre­undlich­er und farbenfroher.

Die let­zte Ren­ovierung des seit 1990 genutzten Prober­aumes fand Ende der 1990er Jahre statt. Nun also gab es die zweite große Ren­ovierung größ­ten­teils durch uns Musik­er selb­st unter Pro­jek­tleit­er unseres Trompeters und “Haus­meis­ters” Michael Rein­ing und Anleitung mehrerer handw­erk­lich ver­siert­er Mitglieder.

Wir bedanken uns hier­mit noch ein­mal her­zlich bei den zahlre­ichen Spendern, die die Aktion erst möglich gemacht haben.

Passend zu dem Ziel, beson­ders dem Musik­er­nach­wuchs einen schöneren Ort zum Proben, Aktio­nen Ver­anstal­ten und Zusam­men­sein zu machen, musizierten unsere Jung­musik­er während des Nach­mit­tages in der Mucke­bude bei Kaf­fee und Kuchen unter der Leitung von unserem Jugen­dorch­ester-Diri­gent Paul Gregoor.