Oktoberfest abgesagt — Olympiade findet statt

Veröffentlicht am

Hal­lo liebe Fre­unde des Wesek­er Oktoberfestes,

nach langem Hin und Her müssen wir Euch lei­der mit­teilen, dass wir unser geliebtes Okto­ber­fest in diesem Jahr absagen müssen.

Die stark gestiege­nen Kosten sowie die unvorherse­hbaren Coro­n­aau­fla­gen zwin­gen uns lei­der dazu.

Uns ist diese Entschei­dung sehr schwergefallen.

Den­noch möcht­en wir im Rah­men des Möglichen gerne eine Bay­erisch­er Olympiade mit Bier­garten­fest und Blas­musik feiern.

Wie bere­its im let­zten Jahr kön­nen sich die Teams ab 13:00 Uhr auf der Wesek­er Fes­t­wiese bei ver­schiede­nen Wet­tkämpfen gegen­seit­ig messen.

Mit kühlen Getränken und leck­erem Essen kön­nen sich Teil­nehmer und Zuschauer immer wieder zwis­chen­durch stärken.

An Tis­chen und Bänken kann im Anschluss bei einem Open-Air-Konz­ert den Klän­gen der Blas­musik gelauscht werden.

Zum Ende der Wet­tkämpfe am späten Nach­mit­tag lassen wir das Fest mit Unter­hal­tung durch unsere Sip­pel­hack­er im Bier­garten auf dem Fest­platz ausklingen.

Bei der ein oder anderen Maß darf dann ges­pan­nt auf die Siegerehrung gewartet werden.

Haben wir Euer Inter­esse geweckt? Dann meldet Euch gerne auf unser­er Home­page an. Die Olympias­tart­ge­bühr von 10 € pro Team wird vor Ort entgegengenommen.

Die bere­its zum Okto­ber­fest angemelde­ten Teams bekom­men selb­stver­ständlich Ihr Geld zurück über­wiesen. Die Anmel­dung für das bish­erige Okto­ber­fest ist damit nicht mehr gültig und erfordert bei Teil­nahme eine Neuanmeldung.