Prü­fun­gen & Lehr­gän­ge

Im Lau­fe der Aus­bil­dung beim Wese­ker Musik­ver­ein wer­den Prü­fun­gen und Lehr­gän­ge abge­hal­ten, die als Vor­aus­set­zung zur Auf­nah­me in unse­re Orches­ter gefor­dert sind. Die­se Lehr­gän­ge wer­den von Volks­mu­si­ker­bund NRW ver­an­stal­tet. Die Kur­se wer­den in ver­schie­de­nen Orten — häu­fig Hei­den, Süd­lohn und Heek — ange­bo­ten.

Lehr­gän­ge

DSCN3465
Erfolg­rei­che D3 Absol­ven­ten

D-Lehr­gän­ge

Die meis­ten Musi­ker kom­men in der Regel nur mit den D-Lehr­gän­gen in Kon­takt, wel­che in 3 Stu­fen ein­ge­teilt sind. Die genau­en Inhal­te der jewei­li­gen Prü­fun­gen unter­schei­den sich von Instru­ment zu Instru­ment.

Im D1-Lehr­gang wer­den Grund­sät­ze und For­ma­li­en der Musik­theo­rie ver­mit­telt, sowie deren prak­ti­sche Umset­zung. Beim MV Wese­ke ist eine bestan­de­ne D1-Prü­fung Vor­aus­set­zung für die Auf­nah­me in das Jugend­or­ches­ter.

Der D2-Lehr­gang ist im Gegen­satz dazu schon wesent­lich anspruchs­vol­ler und ist auch des­halb Auf­nah­me­vor­aus­set­zung für das Haupt­or­ches­ter.

Auf die­se Lehr­gän­ge auf­bau­end kann der D3-Lehr­gang  beim Volks­mu­si­ker­bund absol­viert wer­den. Die­ser ist Vor­aus­set­zung für die nach­fol­gen­den C-Lehr­gän­ge.

C-Lehr­gän­ge

Im Gegen­satz zu den D-Lehr­gän­gen, die haupt­säch­lich auf die Wei­ter­bil­dung der eige­nen Fähig­kei­ten abzie­len, geht es bei den C-Lehr­gän­gen eher um die Fähig­kei­ten als Regis­ter­füh­rer (C1) bzw. Aus­bil­der (C2).

Kos­ten

Natür­lich ist der Musik­ver­ein Wese­ke sehr an der Wei­ter­bil­dung sei­ner Mit­glie­der inter­es­siert, so dass bei erfolg­rei­cher Teil­nah­me an einem D1- oder D2-Kurs die Lehr­gangs­kos­ten vom Ver­ein erstat­tet wer­den.
Auch bei der D3-Prü­fung und den C-Lehr­gän­gen betei­ligt sich der Ver­ein an den Kos­ten.