Aus­bil­dung

Ein her­vor­ra­gen­des Orches­ter setzt sich aus einem guten Zusam­men­spiel und gut aus­ge­bil­de­ten Ein­zel­in­stru­men­ta­lis­ten zusam­men. Beson­de­ren Wert legen wir des­halb auf eine fach­lich gute und qua­li­ta­ti­ve Aus­bil­dung unse­res Nach­wuch­ses. Vor allem Jugend­li­che und Kin­der sol­len bei uns in den Unter­richts­stun­den im Ein­zel­spiel geför­dert und in den Jugend­or­ches­tern in einem har­mo­ni­schen Zusam­men­spiel an das Haupt­or­ches­ter her­an­ge­führt wer­den.

Mit unse­rem Aus­bil­dungs­kon­zept wol­len wir die­ses umset­zen.
Bild

Aus­bil­dungs­ver­lauf

Ein typi­scher Aus­bil­dungs­ver­lauf in unse­rem Ver­ein sieht zur Zeit wie folgt aus:

  1. 1,5 Jah­re Block­flö­ten­un­ter­richt zur Grund­la­gen­ver­mitt­lung
  2. Instru­men­tal­un­ter­richt in Grup­pen oder Ein­zeln
  3. Auf­nah­me in das Mini­or­ches­ter nach min. 1 Jahr Instru­men­tal­un­ter­richt
  4. Auf­nah­me in das Jugend­or­ches­ter nach bestan­de­nem Leis­tungs­test D1 und Vor­spiel beim Diri­gen­ten (Min­dest­al­ter 12 Jah­re)
  5. Auf­nah­me in das Haupt­or­ches­ter nach bestan­de­nem Leis­tungs­test D2 und Vor­spiel beim Diri­gen­ten (Min­dest­al­ter 16 Jah­re)

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen und alle Ein­zel­hei­ten zu den Aus­bil­dungs­schrit­ten, den Kos­ten und den unter­rich­ten­den Leh­rern kön­nen Sie den wei­te­ren Unter­punk­ten ent­neh­men.